Digitale Lehrmittel sind meist teuer oder aufgrund von benötigten Apps oder komplizierter Lizenzvorgaben unbrauchbar. Dabei ist das Erstellen eigener interaktiver Inhalte sehr leicht. Gängige Office-Anwendungen ermöglichen es, mit wenigen Klicks nicht nur Arbeitsbögen zusammenzustellen, sondern auch Links, Videos und Zeichnungen hinzuzufügen. Außerdem können auch Link zu Seiten wie LearningApps eingefügt werden, auf denen interaktive Übungsaufgaben bereitgestellt werden können. Im folgenden Beispiel wurden die üblichen Merksätze und Beispiele über ein Word-Dokument erstellt. Darin enthalten sind außerdem Zeichnungen, die in der App GoodNotes auf dem iPad erstellt wurden. Auch Word selbst hat mittlerweile eine entsprechende Zeichenfunktion, wenn das Gerät die Stifteingabe unterstützt. Für die anklickbaren bunten Buttons habe ich eine Tabelle erstellt und den Text in der Schriftart verändert und mit einem Link hinterlegt. Alternativ hätte man auch Bilder einfügen können. Diese würden aber die Dateigröße künstlich erhöhen und damit abhängig von der Anzahl der Seiten und Bilder Probleme auf älteren und weniger Leistungsfähigen Endgeräten verursachen. Hier geht es zu den Beispielkapiteln (Download als .pdf)!

Alternativer zur hier genannten Word-Variante sind zum Beispiel der iBooks Author und Geogebra Books.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.