Im Rahmen der DSGVO wurden viele Lehrkräfte abgeschreckt, ihren eigenen Blog zu unterhalten. Auch wenn man auf den ersten Blick nicht daran denken würde, könnte Tutory eine mögliche Alternative sein. Ob und wie gut das funktioniert, habe ich standesgemäß in meinem ersten Tutory-Blogeintrag zusammengefasst.

Auf tutory anschauen und bearbeiten

Twitter: @KaeptnKeks
Youtube: Käptn Keks
eMail: Kontakt@JensLindstroem.de
Dieser Artikel und das Beitragsbild können nach der Lizenz CC BY-SA unter Nennung dieser Homepage „www.jenslindstroem.de“ und meines Twitter-Accounts @Kaeptnkeks bearbeitet und weitergegeben werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.